Outfit: 24042014

Juchuu gleich geht es los. Ich gehe heute nämlich in das Musical „Hair“ in der schönen Thüringer Theaterstadt Meiningen. Vielleicht kennen es einige von euch, das Musical ist recht bekannt. Wenn ihr wollt, schreibe ich auch noch einen Bericht darüber.
Wir fahren wie gesagt gleich los und dieser Blogpost wird also in letzter Minute geschrieben. Wie ihr an den Bildern sehen könnt gibt es heute wieder ein Outfit, welches ich heute tragen werde (aber wahrscheinlich ohne Hut). Das Outfit ist schlicht gehalten und passt somit recht gut zum heutigen Anlass.

Outfit (1)
Outfit (2)
Outfit (3)
Outfit (5)
Outfit (6)

Schuhe-Buffalo// alles andere-H&M

Advertisements

Outfit: 19042014

Black in Black. Ich muss sagen, dass ich wirklich sehr oft schwarz trage. Auch wenn das manchmal so rüberkommt als ob ich zu einer Trauerfeier gehe, ist schwarz wirklich meine Lieblings“farbe“. Auch wenn ich von dem Komplett-in-Schwarz-Look sehr begeistert bin, zieht es mich momentan auch ein bisschen ins gegnerische Team Weiß (tut mir sehr leid Schwarz). Den All-over-White-Look kann man ja jetzt mittlerweile auch auf vielen Blogs sehen ( z.B. bei the3rdvoice.net).
Was denkt ihr? Schwarz oder Weiß?
Outfit (5)
Outfit (2)
Outfit (3)
Outfit (4)
Outfit (1)
Jacke, Hose, Shirt, Schuhe-H&M// Kette, Clutch-C&A

Outfit: 14042014

So schön der Frühling auch ist, er kann auch echt nervig sein. Für Menschen wie mich, die sich mit Heuschnupfen herumplagen müssen, ist das manchmal echt deprimierend. „Los, lasst uns Picknick machen!“ 10 Minuten später sitze ich mit juckender Nase und Augen da und fühle mich wie eine viel zu rote Tomate 😀
Nicht mal abends hat man seine Ruhe vor den Pollen. Ich sag euch: Seid froh, wenn ihr keinen Heuschnupfen habt!

Outfit (1)
Outfit (2)
Outfit (3)Outfit (5)
Outfit (6)
Outfit (8)
Bluse, Hose, Jacke-H&M// Schuhe-Buffalo// Socken-Monki// Kette-C&A// Ohrring-Selfmade (DIY)

Outfit: 13042014

So wie sich herausgestellt hat (dank Google und euch), lassen sich Kommentare nicht wiederherstellen. Das ist wirklich blöd. Blogspot könnte ruhig mal einen Papierkorb einrichten, der gelöschte Kommentare einsammelt und verzweifelten (ja ich war wirklich verzweifelt :D) Bloggern wieder zur Verfügung stellt. Aber zum Glück gibt es ja euch und ihr habt schon wieder fleißig kommentiert.

Die Fotos sind am Dienstag entstanden, nachdem ich mein Sozialkundeprojekt beendet habe. Da war ich so glücklich, dass ich unbedingt rausgehen und Fotos machen musste 😀 Jetzt ist es zum Glück nur noch eine Woche und dann sind endlich Ferien.

Outfit(3)Outfit(4)Outfit(5)
Outfit(2)
Kleid, Schuhe, Hut-H&M// Schal-&otherstories

DIY „Dior Tee Shirt“

Heute habe ich mal ein DIY für euch. Viele kennen bestimmt die „Dior Tee Shirt“ Ohrringe, die momentan sehr gehyped werden. Wer sie nicht kennt, hier ist ein Bild. Und da Dior ja nicht unbedingt eine billige Marke ist, ich den Ohrring aber total cool finde, dachte ich mir ich bastel mir einfach selbst einen.

Wenn ihr euch auch einen basteln wollt braucht ihr:
-Fimo Modelliermasse
-einen (bzw. zwei) alte Ohrringe oder Ohrringe aus dem Bastelladen
-evtl. Sekundenkleber
-Ofen
DIY (1)
Ich habe mich für einen alten Ohrring entschieden. Wenn ihr einen Ohrring im Bastelladen kauft, solltet ihr darauf achten, dass dieser einen Stecker hat, wie er auf dem Bild zu sehen ist. Die Farben könnt ihr euch natürlich selbst zusammenstellen.
DIY (2)
  Nun formt ihr mit der Knete eine Kugel, die etwas kleiner als euer Ohrläppchen ist und…

 

DIY (3)
befestigt diese an dem Ohrstecker. Formt am besten erst eine kleine Kuhle und setzt dann den Stecker ein. Anschließend formt ihr wieder die Kugel und flacht die Fläche um den Stecker ein bisschen ab.
DIY (4)
Nachdem ihr eine zweite größere Kugel geformt habt, setzt ihr in diese den Stecker ein. Um sicher zu gehen, dass der Ohrring auch wirklich in den Stecker passt, piekt am besten nochmal durch, um eventuelle Knete zu beseitigen.
Nun muss der Ohrring im Ofen gebacken werden. Je nach Packungsanweisung kann das variieren.
Das ist das Endergebnis. Ich finde das kommt wirklich sehr nah an das Original ran, oder? 😉
Wenn ihr den Ohrring lieber glänzend haben wollt, könnt ihr ihn anschließend auch noch mit Klarlack lackieren.
Ich hoffe mein kleines DIY hat euch gefallen 🙂
Posted in DIY

Spring Essentials

Der Frühling ist ja jetzt mittlerweile überall eingezogen und das schöne Wetter macht mich wirklich glücklich. Endlich kann man wieder nach draußen gehen ohne sich die Nase abzufrieren und den Nachmittag auf dem Balkon verbringen und lernen oder lesen. Auf dem unteren Bild seht ihr ein Buch, das ich erst gelesen habe, sowie meine persönlichen „Spring Essentials“, die bei mir zur Zeit oft zum Einsatz kommen.
Spring Essentials (3)
Ein All-Time-Favorite sind meine schwarzen Chucks. Auch wenn meine mittlerweile sehr abgenutzt aussehen, finde ich, dass Chucks Schuhe sind, die wirklich nie aus der Mode kommen. Sie passen zu sehr vielen Outfits und sind dazu noch super bequem.
Meine neue Lieblingstasche habt ihr auch schon in einem Outfit gesehen. Man kann sie sowohl als Umhängetasche, als auch als Clutch tragen und ist somit sehr wandelbar. Mir gefällt besonders gut die goldene Platte an der Schnalle, diese verleiht ihr etwas edles 😉
Die Kette habe ich letztes Jahr bei C&A gekauft. Auch wenn mir die Kleidung von C&A nicht so gut gefällt, lässt sich dort dennoch oft schöner Schmuck finden. Da diese Kette zu vielen Outfits passt, trage ich sie auch sehr oft und gerne.
Zwei Lippenprodukte, die ich sehr gerne trage, sind zum einen die Lippenbutter von Astor und ein Lippenbalsam von TheBodyShop. Beide geben etwas, aber nicht zu viel Farbe ab und sind deshalb wie ich finde sehr für den Frühling geeignet.
Spring Essentials (1)
Spring Essentials (2)
Ein weiterer Favorit im Frühling ist mein Schal von &otherstories und ich liebe ihn. Ich mag sowohl die Farben (weinrot, schwarz und dunkelgrün), als auch den Stoff, denn er ist wirklich sehr weich. Vor allem am Morgen, wenn es noch sehr kühl ist, trage ich ihn immer.
Wie gesagt habe ich letztens „Der Vorleser“ gelesen und ich kann das Buch wirklich nur weiterempfehlen, denn es ist toll geschrieben und auch die Geschichte der beiden Hauptfiguren ist sehr spannend.
Mein kleines Notizbuch, das mir aus Thailand mitgebracht wurde, ist mittlerweile auch immer dabei, da ich oft irgendwelche Gedankenblitze habe, die ich mir sofort notieren muss 😀

Outfit: 06042014

Momentan gibt es nicht viel zu berichten. Es herrscht ein ewiger Trott: Schule; lernen; Wochenende, das ich mit arbeiten verbringe. Einen Lichtblick gibt es, denn in zwei Wochen sind endlich Osterferien und zumindest für eine Woche steht Entspannung an, da ich in der zweiten Ferienwoche mein Praktikum im Krankenhaus absolvieren werde. Ich glaube das wird richtig genial bei OPs als Zuschauer dabei zu sein. Ich freue mich schon riesig und schaue mir vor lauter Vorfreude ständig OPs auf YouTube an 😀
Gestern war ich mit Freundinnen mal wieder feiern, war sehr lustig 😉 Auf den Fotos seht ihr das Outfit, das ich getragen habe. Die Bilder sind bei einem Shoot letzten Montags mit meiner Schwester entstanden. Und da mir das Outfit sehr gut gefällt, habe ich es auch gestern getragen.
Outfit (3)
Outfit (4)
Outfit (5)
Outfit (6)
Outfit (7)
Outfit (2)
 Shirt-H&M// Jeans-H&M// Glitzerschuhe-Buffalo// Kette-H&M